Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV II - MTV Jeddingen III 1:1 (0:1)

17.09.2019, 23:28 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV II kam am letzten Sonntag in der 4. Kreisklasse Süd gegen den MTV Jeddingen III über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus. In der ersten Hälfte domimierte der BSV, konnte aber die herausgespielten Torchancen nicht verwerten. Mehr als ein Latten- und ein Pfostenschuss sprangen dabei nicht heraus. Eine alte Fußballregel sagt: Wenn man seine eigenen Chancen nicht verwertet, schlägt der Gegner zu. So war es auch in diesem Spiel, denn unmittelbar vor dem Pausenpfiff brachte Martin Tekath die Gäste 1:0 in Front (45.). Nach dem Wechsel war der BSV sichtlich bemüht, dem Spiel noch eine Wende zu geben, aber es dauerte schon bis zur 61. Minute, ehe Fabrice Hollmann zum Ausgleich einschoss. Auch in der letzten halben Stunde hatte der BSV überwiegend mehr vom Spiel, machte aber zu viele Fehler, um noch als Sieger vom Platz zu gehen. Mängel beim Abspiel, ungenaue Flanken vors MTV-Tor, die vielbeinige Jeddinger Abwehr und ungenügende Konsequenz beim Abschluss verhinderten letzten Endes einen BSV-Sieg, mit dem dieTabellenspitze hätte erobert werden können.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Fabrice Hollmann

0 Kommentare

FC Walsede - Bartelsdorfer SV 1:3 (1:1)

10.09.2019, 20:23 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mit einem 3:1-Auswärtssieg beim FC Walsede konnte der Bartelsdorfer SV in der 1. Kreisklasse Süd in der Tabelle auf Platz 3 vorrücken. Bis die siegbringenden Tore fielen, sollte es allerdings bis zur Schlussphase dauern. Die Gastgeber begannen strürmisch, ließen den BSV in den ersten zwanzig Minuten nicht in den Walseder Strafraum kommen und wollten mit aller Macht den ersten Saisonsieg landen. Vor dem BSV-Tor boten sich zwar Chancen, wovon Mohammed Souidi in der 17. Minute eine zur 1:0-Führung nutzte, aber ansonsten waren klare Chancen für die Hausherren rar. Nach dem 0:1 bekam der BSV etwas mehr Spielanteile, aber es dauerte bis zum Ende der ersten Halbzeit, bis sich auch der BSV mehr in der gegnerischen Hälfte ausbreiten konnte. In der 44. Minute kam der Ball auf der linken Seite Christian Gerken vor die Füße, der mit hartem und platzierten Schuss für den bis zum Seitenwechsel etwas schmeichelhaften Ausgleich sorgte. Nach der Pause waren die Gastgeber um die erneute Führung bemüht, aber die BSV-Abwehr zeigte sich stabil und ließ bis auf eine große Chance für die Gastgeber keine weiteren Möglichkeiten zu. Mit Dauer der Spiels zeigte sich langsam die bessere Kondition der Gäste, die nun mehr Ballkontakte hatten und zeitweise auch mehr vom Spiel, die sich in eine sichtbare Überlegenheit steigerte. In der 80. Minute erhielt Christian Gerken, diesmal auf der rechten Seite, den Ball und schmetterte ihn ohne Aufhebens zur 2:1-Führung für den BSV in die Maschen. Das brachte auf Seiten des FC Unsicherheiten in der Abwehr mit sich, dass Tjorve Lill sich in der 86. Minute freispielen konnte, allein aufs Walseder Tor zulief und sicher zum abschließenden 3:1-Sieg für den BSV einschoss.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Gerken | Christian Gerken | Tjorve Lill

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TuS Fintel 6:0 (2:0)

03.09.2019, 23:13 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mit einem in dieser Höhe völlig unerwarteten 6:0-Sieg verpasste der Bartelsdorfer SV in der 1. Kreisklasse Süd dem TuS Fintel eine deftige Schlappe. Der BSV ging motiviert ins Spiel, war in der Anfangsphase öfter am Ball und konnte bereits in der 7. Minute durch Mika Renken den Füh­rungstreffer erzielen. Bei weiter offensivem Aufspiel gelang Christian Gerken nach einem Eckball in der 15. Minute per Kopf das 2:0. Erst danach besannen sich die Gäste auf ihr spielerisches Können und erzwangen bis zu etwa einer Stunde ein ausgeglichenes Spiel, hatten aber dabei keine hochkaräten Chancen, zumal die BSV-Abwehr mit voller Konzentration darauf bedacht war, möglichst Gegentore zu verhindern. In der 61. Minute brachte Dustin Hollmann den BSV mit dem 3:0 deutlich in Front und nahm damit dem TuS Fintel die Motivation, das Ergebnis noch zu dre­hen. Die Gäste-Abwehr zeigte nun ein ums andere Mal ein unvollkommenes Abwehrverhalten, sodass der BSV in den letzten zwanzig Minuten noch drei Mal zuschlagen konnte. Tim Herwig erhöhte in der 69. Minute auf 4:0, Mika Renken brachte in der 78. Minute mit seinem zweiten Treffer das 5:0 an und zum Abschluss konnte Dustin Hollmann in der 84. Minute mit dem 6:0 ebenfalls in diesem Spiel sein zweites Tor verbuchen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Mika Renken | Christian Gerken | Dustin Hollmann | Tim Herwig | Mika Renken | Dustin Hollmann

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - FC Walsede III 4:1 (1:0)

03.09.2019, 23:10 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Dem Bartelsdorfer SV II gelang in der 4. Kreisklasse Süd nach dem Auftaktsieg vom Vorsonntag ein souveräner 4:1-Erfolg gegen den FC Walsede III. In der ersten Halbzeit tat sich die BSV-Elf noch schwer und vermochte zunächst aus den erspielten Torgelegenheitem kein Kapital zu schlagen, lediglich Torben Mahnken war kurz vor dem Wechsel mit dem 1:0 erfolgreich (43.). Mit Wiederanpfiff aber kam dann die große Zeit des Nachwuchsspielers Hannes Carstens, der bereits am Vorsonntag in der ersten Mannschaft sein erstes Pflichtspieltor im Herrenbereich erzielt hatte und in der 50. und 55. Minute die BSV-Führung auf 3:0 hochschraubte. Damit hatten die Hausherren gegen die nachlassenden Gäste schon fast eine Vorentscheidung errungen. Auf beiden Seiten gab es dann nur noch wenig Höhepunkte, bis Hannes Carstens mit seinem dritten Tor in der 81. Minute zum 4:0 einen lupenreinen Hattrick perfekt machte, nämlich in einer Halbzeit drei Tore hintereinander zu schießen, ohne dass zwischendurch ein Mitspieler oder der Gegner erfolgreich war. Walsede kam erst in der 86. Minute zum Torerfolg durch Alexander Block, als der BSV die Zügel schon etwas hatte schleifen lassen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Torben Mahnken | Hannes Carstens | Hannes Carstens | Hannes Carstens

0 Kommentare

FC Nordheide - Bartelsdorfer SV 4:2 (1:0)

28.08.2019, 22:34 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV präsentierte sich in der 1. Kreisklasse Süd bei der 2:4-Niederlage in Hamersen gegen den FC Nordheide in der Anfangsphase etwas desorientiert. Da konnte auch die sommerliche Hitze nicht ausschlaggebend sein, weil der Gegner unter gleichen Bedingungen spielte, aber etwas aufgeweckter wirkte und in der 8. Minute in Führung ging. Der BSV kam nur langsam in Fahrt und hatte auch Möglichkeiten vor dem FC-Tor, es fehlte dabei aber das letzte Quäntchen Glück. Nach der Pause war das Spiel zunächst ausgeglichen, doch in der 53. Minute markierte Nordheide das 2:0. Mit dem verletzungsbedingten Aussscheiden von Torjäger Mika Renken sank die Hoffnung, das Ergebnis noch drehen zu können. Aber der BSV kam noch einmal und verkürzte durch Hannes Carstens in der 68. Minute auf 1:2. Dies machte beim BSV noch weitere Kräfte frei. Als Tim Herwig in der 72. Minute nach einer Ecke mit einem schönen Kopfball den 2:2-Ausgleich erzielte, machten sich beim BSV bereits Siegesaussichten breit, zumal Nordheide etwas ins Straucheln geraten war. Aber die Realität sah am Ende dann doch etwas anders aus. In der 77. Minute war die BSV-Abwehr nicht ganz im Bilde und die Gastgeber konnten mit einem Kopfball wieder in Führung gehen. In den nächsten Minuten fehlte beim BSV die Konzentration, sodass die Gastgeber in der 80. Minute sogar noch das 4:2 anbringen konnten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Hannes Carstens | Tim Herwig

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 189

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!