Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV - TV Hassendorf 0:3 (0:1)

25.10.2018, 18:12 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Im Spiel gegen den TV Hassendorf schien der Bartelsdorfer SV in der 1. Kreisklasse Süd ein wenig von der Rolle zu sein und musste eine empfindliche 0:3- Niederlage einstecken. Da kann auch kaum als Entschuldigung gelten, dass Goalgetter Tim Herwig nicht zur Verfügung stand und der BSV bereits seit Anfang September einen jeweils nicht als Torwart ausgebildeten Feldspieler zwischen die Pfosten stellen muss, weil der bis dahin eingesetzte Stammtorwart ohne Angabe von näheren Gründen das Weite gesucht hat. Während der ersten Minuten wirkte die BSV-Abwehr etwas unsortiert und geriet bereits in der 8. Minute durch ein Tor von Ali Kara 0:1 in Rückstand. Es dauerte einige Zeit, bis sich die Gastgeber langsam fingen und in der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs durchaus mehr vom Spiel hatten. Aber an diesem Tag hatte der BSV keine Schlagkraft und wurde von der aufmerksamen TV-Abwehr immer wieder abgefangen. In der 56. Minute störten sich zwei BSV-Abwehrspieler gegenseitig beim Kopfball, wodurch Ali Kara als lachender Dritter an den Ball kam und überlegen zum 2:0 einschoss. Auch in der Folgezeit blieben die Gastgeber in der Offensive zu ideenlos und wenig druckvoll, um das Spiel noch herumzureißen. Vielmehr fand Kevin Röhrs in der 87. Minute in der an diesem Tag nicht ganz sicheren BSV-Abwehr eine Lücke und markierte mit dem 3:0 einen deutlichen Sieg für den TVH.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

FC Walsede - Bartelsdorfer SV 3:2 (1:1)

18.10.2018, 18:05 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV musste beim FC Walsede nach nicht immer überzeugender Abwehrarbeit und zu wenig Konsequenz vor dem Walsder Tor eine knappe 2:3-Niederlage einstecken. Die BSV-Abwehr hatte sich noch nicht richtig auf den Gegner eingestellt, als der schnelle Julius Niederschulte bereits in der 4. Minute die Führung für Walsede herausschoss. Der BSV war bemüht, Linie ins Spiel zu bringen, bedurfte jedoch ein wenig Glück beim Ausgleichtreffer, als Fritjof Heß` langer Ball in der 14. Minute am langen Pfosten ins Walseder Tor fiel. Bis zum Wechsel wurden bei offenem Spielverlauf auf beiden Seiten kaum klare Chancen herausgespielt. Doch als der souveraine Schiedsrichter Frank Dreyer die Partie zum zweiten Durchgang gerade wieder angepfiffen hatte, erhielt erneut Julius Niederschulte den Ball im BSV-Strafraum, ließ drei Gegenspieler keine Abwehrchance und erzielte die abermalige Führung für die Gastgeber. Der BSV brachte vor dem Walseder Tor zu wenig Gefahr, als dass sich Ausgleichschancen boten. Auf der Gegenseite ergaben sich durch mehrere Eckbälle und Freistöße durchaus weitere Walseder Tormöglichkeiten. In der 64. Minute setzten sich die Hausherren weiter ab, als Julius Niederschulte mit knallhartem Schuss von der Strafraumgrenze seinen dritten Treffer zum 3:1 erzielte. Der BSV drängte in der Folgezeit und konnte sich eine leichte Überlegenheit erspielen, doch mehr als der Anschlusstreffer von Tim Herwig in der 76. Minute sprang nicht heraus.

Torschützen:
Fritjof Heß | Tim Herwig

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - Veeser FC III 4:1 (1:0)

10.10.2018, 17:31 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV II ließ sich vom Veeser FC III die Butter nicht vom Brot und gewann die Partie dank der Steigerung in der zweiten Halbzeit sicher mit 4:1. Die spielerisch bessere Mannschaft stellte von Beginn an der BSV, war aber vor dem gegnerischen Tor nicht konsequent genug, sodass die Veeser bis unmittelbar vor der Pause ein 0:0 halten konnten. Erst in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs brachte Heiko Breunig den BSV 1:0 in Front. Breunig war dann kurz nach Wiederanpfiff erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0 (48.). Nun verwerteten die Gastgeber ihre Chancen auch besser und erzielten in der 62. Minute durch Fabrice Hollmann das 3:0. Auch das vierte BSV-Tor ließ nicht lange auf sich warten, denn Patrick Spiechalla war in der 67. Minute erfolgreich und ließ für die Gäste nichts Gutes erahnen. Doch die Hausherren wurden nun unkonzentrierter und mussten in der 75. Minute durch Rainer Bassen mit dem 1:4 einen Gegentreffer hinnehmen. In der letzten Vietelstunde bot die Begegnung nur noch wenig Höhepunkte und endete so mit einem verdienten BSV-Sieg, wodurch sich die Gastgeber den Anschluss an die Spitzengruppe sicherten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Heiko Breunig | Fabrice Hollmann | Patrick Spiechalla

0 Kommentare

TuS Westerholz - Bartelsdorfer SV 5:0 (4:0)

03.10.2018, 14:22 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Beim TuS Westerholz konnte der Bartelsdorfer SV dem ungeschlagenen Tabellenführer kein Bein stellen und musste eine empfindliche 0:5-Schlappe einstecken. Die Deckung des BSV hatte von Beginn an Mühe, sich auf das schnelle Kombinationspiel und der Kopfballstärke der Gastgeber einzustellen und musste bereits in der 7. Minute des erste Gegentor hinnehmen, als Nils-Philipp Rathje im BSV-Strafraum völlig ungedeckt den Ball zugeschoben bekam und ohne Gegenwehr einschießen konnte. Der TuS brachte mit schnellem Raumgewinn über das Mittelfeld und hohen Flanken, meist auf den zweiten Pfosten, ständig Gefahr vor das BSV-Tor und konnte dann auch durch Jan-Lüder Behrens nach einem Freistoß in der 19. Minute per Kopf das 2:0 anbringen. Mit einem von Hans Wahlers direkt verwandelten Freistoß in die ungedeckte rechte Torecke hatte der TuS in der 26. Minute beim 3:0 den BSV fast schon geschlagen. Wahlers brachte in der 44. Minute die spielerische Überlegenheit der Hausherren mit dem aus kurzer Entfernung erzielten 4:0 deutlich zum Ausdruck. Nach dem Wechsel sah man zwar ein Aufbäumen des BSV, doch das Zusammmenspiel klappte längst nicht so wie beim Gegner, war vor dem TuS-Tor nicht energisch genug und prüfte den Westerholzer Torwart viel zu wenig, weil man oft genug das Schießen vergaß. Dann waren die Gastgeber wieder da und konnten dank der gradlinigeren und effektiveren Spielweise in der 72. Minute durch Marten Berndt den 5:0-Sieg perfekt machen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - Rotenburger SV IV 4:1 (3:1)

25.09.2018, 10:04 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Sascha Tiedemann

Der Bartelsdorfer SV II kam gegen den Rotenburger SV IV nach überlegenem Aufspiel zu einem
ungefährdeten 4:1-Sieg. Mit dem Toreschießen haperte es zunächst noch, erst in der 24. Minute
konnte Christian Lübke den Ball zum ersten Mal für den BSV im Kasten des RSV unterbringen.
Der älteste Spieler auf dem Platz, der 49-jährige Heiko Behrens, ließ in der 32. Minute das 2:0
folgen. Mit dem 3:0 durch Fabrice Hollmann in der 40. Minute verschaffte sich der BSV einen
beruhigenden Vorsprung, der auch durch das Gegentor von Sidney-Kiril Kocev in der 44. Minute
nicht wesentlich beeinflusst wurde, denn die Hausherren spielten auch nach der Pause weiterhin
die erste Geige. Bei den wenigen Vorstößen des RSV in den zweiten 45 Minuten vergaben die
Kreisstädter ein paar Chancen kläglich, aber auch die Hausherren gingen mit mehreren
aussichtreichen Möglichkeiten recht großzügig um, scheiterten aber auch einige Male am guten
Rotenburger Schlussmann. Erst in der 78. Minute konnte Patrick Spiechalla mit einem Knaller
von der Strafraumgrenze das 4:1 für den BSV erzielen.

Torschützen:
Christian Lübke | Fabrice Hollmann | Heiko Behrens | Patrick Spiechalla

0 Kommentare

Seite: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 >> 187

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!