Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

MTV Wilstedt - Bartelsdorfer SV 4:1 (2:1)

21.11.2018, 18:18 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mangelnde Chancenverwertung und teilweise unsicheres Auftreten in der Abwehr waren ausschlaggebend für die 1:4-Niederlage des Bartelsdorfer SV beim MTV Wilstedt in der 1. Kreisklasse Süd. Der BSV hatte mehr vom Spiel, ließ jedoch Möglichkeiten für eine klare Führung bis zum Seitenwechsel aus. Der MTV spielte dagegen deutlich effektiver und benötigte nur wenige Chancen zum Sieg. In der 36. Minute kam der erste Rückschlag für den BSV, als Sebastian Michaelis einen Handelfmeter für den MTV verwandeln konnte. Christian Gerken egalisierte die Wilstedter Führung kurz darauf (39.), doch bis zum Wechsel lagen die Gastgeber durch Thees Albrecht wieder vorn (42.). Auch nach der Pause drängte derr BSV mehr auf das Tor des Kontrahenten als umgekehrt. Es wurde auch mehr aufs Tor geschossen als in voraufgegangenen Spielen, doch der Ball verfehlte stets das Ziel, ohne dass Wilstedts Schlussmann dabei geprüft wurde. Die Hausherren kamen meist nur noch mit schnellen Kontern aus der Defensive, hatten jedoch damit Erfolg, weil die Hintermannschaft des BSV darauf nicht immer eingestellt schien und sich zu leicht ausspielen ließ. In der 65. Minute brachte Henning Börsdamm das 3:1 für den MTV an und sorgte damit für eine sichere Führung seiner Elf. Das wenig konsequente Anrennen des BSV brachte in der Folgezeit nichts mehr ein, er hatte in der 87. Minute gar noch das 1:4 durch einen Kopfball des ungedeckten Marcel Cordes hinzunehmen, wodurch der Spielverlauf aus BSV-Sicht so ziemlich auf den Kopf gestellt wurde.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Gerken

0 Kommentare

Zum Ableben von Fritjof Heß

19.11.2018, 20:13 | Kategorie Verein | von Jochen Meinke

Am späten Abend des 10. November 2018 ist der allseits geachtete Nachwuchsspieler der ersten Herrenmannschaft des Bartelsdorfer SV, Fritjof Heß, bei einem tragischen Unfall auf der Landesstraße 131 von Hetzwege nach Scheeßel nahe Westeresch ums Leben gekommen. Die schnell verbreitete Nachricht vom Tod Fritjofs hat im BSV große Bestürzung, Sprachlosigkeit und fassungslose Trauer ausgelöst, abgesehen von der besonders schwer getroffenen Familie auch bei früheren Mitschülern und -schülerinnen des Verstorbenen und natürlich auch bei den Mannschaftskameraden der Herrenmannschaften, die ihn teilweise schon vor seinem Wechsel zum BSV kannten.

Fritjof Heß spielte bis zu seinem am 1.1.2017 vollzogenen Wechsel zum BSV in der JFV Rotenburg U19, die Ende Dezember 2016 in der Landesliga Lüneburg den ersten Tabellenplatz einnahm. Beim BSV wurde er schnell integriert und verschaffte sich durch seine Zurückhaltung, Bescheidenheit und kameradschaftliches Verhalten sowie fußballerisches Talent auf dem Spielfeld bald die Achtung von Trainer und Mannschaft. Am Saisonende 2016/2017 stieg er mit dem BSV in die 2. Kreisklasse auf. Als wichtiger Anspielpartner im Mittelfeld war er in der ersten Mannschaft bis zu seinem Ableben nicht mehr wegzudenken. In guter Erinnerung liegt beim BSV noch das Relegationsspiel um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse gegen den TuS Nieder Ochtenhausen am 2. Juni 2018 in Anderlingen, als nach BSV-Toren von Christian Gerken und Dustin Hollmann zum 2:2-Ausgleich Fritjof Heß mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter den 3:2-Sieg und damit den Aufstieg des BSV sicherstellte.

Eine riesige Trauergemeinde hat Fritjof am 16. November die letzte Ehre erwiesen. In der ersten Mannschaft hinterlässt er eine Lücke, die nicht so leicht zu schließen sein wird. Sein Andenken an ihn wird aber sicherlich noch viele Jahre aufrechterhalten werden.

(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Weihnachtsfeier für Spieler und Fans

08.11.2018, 19:31 | Kategorie Verein | von Jochen Meinke

Die diesjährige Weihnachtsfeier des BSV für Fans und Spieler findet am Sonntag, den 02.12.2018 statt. Beginn der Veranstaltung ist um ca. 16.30 Uhr in der Sportbude in Bartelsdorf.

Für Pizza und Bier ist gesorgt. Alle Spieler und BSV-Fans sind herzlich eingeladen!

Vorher findet das letzte Hinrundenspiel unserer 1. Herren um 14.00 Uhr in Jeddingen statt.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - TuS Ahausen 9:2 (5:1)

08.11.2018, 19:23 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

In der 4. Kreisklasse Süd hatte der Bartrelsdorfer SV II wenig Mitleid mit dem bisher punktlosen Tabellenletzten TuS Ahausen und schickte die Gäste mit einer krachenden 9:2-Niederlage auf den Heimweg. Mit dem 1:0 durch Jochen Meinke in der 5. Minute begann der Torreigen. Durch einen Doppelschlag in der 21. und 22. Minute erhöhten Torben Mahnken und Fabrice Hollmann auf 3:0, bevor der TuS durch Pascal Barining auf 1:3 verkürzen konnte (26.). Doch bis zum Wechsel war die Frage nach dem Sieger eigentlich schon beantwortet, nachdem der BSV durch Torben Mahnken in der 36. Minute auf 4:1 und in der 44. auf 5:1 davonzog. Ein Lichtblick zeigte sich den Ahausern noch einmal in der 51. Minute, als Dennis Böhmermann einen Strafstoß zum 2:5 verwandeln konnte. Der BSV aber ließ die Zügel nicht schleifen und spielte unbeirrt auf eine Erhöhung des Ergebnisses weiter. Mit seinem vierten Tor in diesem Spiel erzielte Torben Mahnken in der 57. Minute das 6:2. Durch ein Eigentor von Dennis Böhmermann stand es in der 68. Minute 7:2. Sven Jaschan zeichnete für das 8:2 verantwortlich (80.) und schließlich hatte auch Denny Kruse in der Schlussminute mit dem 9:2 noch ein Erfolgserlebnis.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Jochen Meinke | Torben Mahnken | Fabrice Hollmann | Torben Mahnken | Torben Mahnken | Torben Mahnken | Eigentor | Sven Jaschan | Denny Kruse

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TV Hassendorf 0:3 (0:1)

25.10.2018, 18:12 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Im Spiel gegen den TV Hassendorf schien der Bartelsdorfer SV in der 1. Kreisklasse Süd ein wenig von der Rolle zu sein und musste eine empfindliche 0:3- Niederlage einstecken. Da kann auch kaum als Entschuldigung gelten, dass Goalgetter Tim Herwig nicht zur Verfügung stand und der BSV bereits seit Anfang September einen jeweils nicht als Torwart ausgebildeten Feldspieler zwischen die Pfosten stellen muss, weil der bis dahin eingesetzte Stammtorwart ohne Angabe von näheren Gründen das Weite gesucht hat. Während der ersten Minuten wirkte die BSV-Abwehr etwas unsortiert und geriet bereits in der 8. Minute durch ein Tor von Ali Kara 0:1 in Rückstand. Es dauerte einige Zeit, bis sich die Gastgeber langsam fingen und in der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs durchaus mehr vom Spiel hatten. Aber an diesem Tag hatte der BSV keine Schlagkraft und wurde von der aufmerksamen TV-Abwehr immer wieder abgefangen. In der 56. Minute störten sich zwei BSV-Abwehrspieler gegenseitig beim Kopfball, wodurch Ali Kara als lachender Dritter an den Ball kam und überlegen zum 2:0 einschoss. Auch in der Folgezeit blieben die Gastgeber in der Offensive zu ideenlos und wenig druckvoll, um das Spiel noch herumzureißen. Vielmehr fand Kevin Röhrs in der 87. Minute in der an diesem Tag nicht ganz sicheren BSV-Abwehr eine Lücke und markierte mit dem 3:0 einen deutlichen Sieg für den TVH.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >> 192

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!