Spielberichte

MTV Jeddingen - Bartelsdorfer SV 3:2 (1:1)

08.12.2018, 22:04 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Eine recht unglückliche Niederlage mit 2:3 erlitt der Bartelsdorfer SV letzten Sonntag in der 1. Kreisklasse Süd. Er verlor in der Nachspielzeit nicht nur die schon sicher geglaubten Punkte, sondern landete nach dem letzten Spiel vor der Winterpause auch auf dem letzten Tabellenplatz und muss sich nun bis März 2019 gedulden, um im Kampf gegen den Abstieg die „rote Laterne“ wieder abzugeben. Der BSV begann erfolgversprechend und ging in der 13. Minute durch Mika Renken in Führung, nachdem er bis dahin durchaus schon Tormöglichkeiten hatte, aber nicht nutzen konnte. Auf der Gegenseite hielt die Abwehr der Gäste den Angriffen des MTV ziemlich sicher stand, bis er nach einem leicht abgefälschten Schuss von Christian Gorzynski in der 37. Minute den Ausgleich hinnehmen musste. Nach der Pause konnte der BSV abermals in Führung gehen, als Tim Herwig sich in der 52. Minute auf der rechten Seite durchspielte und überlegt einschoss. Mit Möglichkeiten zu einem weiteren Tor hätte er vielleicht den Sieg vorzeitig sicherstellen können, stattdessen verstärkten die Gastgeber jedoch in der Endphase den Druck auf das BSV-Tor. Nach Ablauf der regulären Spielzeit fühlte sich der BSV aber noch als 2:1-Sieger, doch dann kam die verhängnisvolle Nachspielzeit, in der die BSV-Abwehr nicht immer ganz im Bilde war und bei jeweiligem Gerangel vor dem Tor der Ball innerhalb von zwei Minuten zwei Mal durch Finn Vollmer und Daniel-Dexter Tekath im BSV-Tor landete. So mussten die Gäste trotz ansprechender Leistung, aber ohne Punktebelohnung, mit etwas angeschlagen Gemütern die Heimreise antreten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Mika Renken | Tim Herwig

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 187

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!